29.05.2013

Nachtübung der Jugendgruppe

Am 29.05.2013 führte die Jugendgruppe des THW Ahaus eine Nachtübung mit Übernachtung in der Unterkunft durch.

Nach eintreffen der Jugendlichen um 19 Uhr galt es als erstes den sogenannten "Bereitstellungsraum" einzurichten. Hierzu mussten Feldbetten montiert und aufgestellt werden. Nachdem diese Aufgabe bewältigt war, wurden die Jugendlichen mit frisch gegrilltem und Beilagen verpflegt.

Eine Überraschung wartete dann um 22 Uhr auf den Nachwuchs. Mit dem GKW II rückte die Gruppe unter Leitung der Jugendbetreuer mit dem Kraftfahrer in Richtung "Räckers Fahrzeugbau Ottenstein" aus. Dort musste auf Grund der einsetzenden Dämmerung als erstes die Einsatzstelle ausgeleuchtet werden. Nachdem diese Übung in Bestzeit erledigt wurde, musste mit Hilfe eines Dreibocks eine Tauchpumpe (800l/min Förderleistung) in einen Wasserentnahmeschacht abgelassen werden. Anschließend wurde am vorhandenen C-Schlauch der von der Tauchpumpe gespeist wurde ein Strahlrohr montiert. Hiermit konnten die Jugendlichen dann, die verschiedenen Funktionen testen und sich einen Eindruck darüber zu machen wie man beim "löschen" eines Brandes vorgeht.


Als dann, zur vorgeschrittenen Stunde, die Gerätschaften gereinigt und wieder verlastet waren fuhr die Gruppe wieder zur Unterkunft zurück, wo Sie den Abend gesellig, mit Spiel und Spaß ausklingen ließen und die Nacht im "feldmäßigen Lager" verbrachten. Am Morgen nach dem Frühstück wurde dann zurückgebaut und die Nachtübung beendet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: