17.12.2019

Einsatz Fachberater

Am 17.12.2019 wurde unser Fachberater (FaBe) von der Feuerwehr zu einer Einsatzstelle nach Südlohn-Oeding gerufen, da 
vor Ort unbekannten Chemikalien ins Erdreich gegossen worden waren.

An der Einsatzstelle eingetroffen, erhielt unser Fachberater (FaBe) eine kurze Lageeinweisung. Im Anschluss berieten sich Feuerwehr, unser Fachberater und weitere Behörden über die Möglichkeiten des Abtragens des betroffenen Erdreichs. 
Relativ schnell stellte sich heraus, dass die örtlichen Gegebenheiten es nicht zuließen, das Erdreich mit dem Telelader aus unserem Ortverbandes abzutragen.

Das war dann aber auch kein Aus für eine „Option THW“.

Denn das THW verfügt nicht nur über Radlader und Telelader, sondern auch über Bagger.

Kurzerhand wurde daher noch in der Nacht der Ortsverband Münster mit ihrer Fachgruppe Räumen (Bagger) voralarmiert. 
Aufgrunddessen, dass noch weitere Untersuchungen von Bodenproben ausstanden, wurde das Abtragen des verunreinigten Erdreiches auf den Mittwoch vertagt. 
Um dieses Erdreich abzutragen, war es auch von Nöten, auf dem Bagger Umluftunabhängige Atemschutzmasken zu tragen. 
Dies gehört im THW zur Ausbildung eines jeden Räumgerätefahrers, um auch in jeder Einsatzlage das Gerät fahren zu können. 
Um einen Engpass an den Atemschutzgeräteträgern (AGTler) zu kompensieren, wurden am Mittwochmorgen auch zwei Helfer aus unserem Ortsverband nach Oeding alarmiert, um dort das abtragen und verladen in Behälter durchzuführen. 
Nach einem Schichtwechsel am Nachmittag, wurde der Einsatz gegen Abend erfolgreich beendet.

*** Was ist ein „Fachberater“?
Da unterscheidet man erstmal zwischen dem „allgemeinen Fachberater“, der einem möglichen Anforderer (Feuerwehr, Polizei, Behörden, Krisenstäben etc.) die diversen Optionen des THW aufzeigt.
Dabei agiert der Fachberater völlig unabhängig der Ausstattung und den Möglichkeiten des am nächsten liegenden Ortsverbandes.
Weitere spezialisierte Fachberater sind zum Beispiel ein Baufachberater, oder der Techn. Berater Deich/Hochwasserschutz.***

Wir möchten uns auf diesem Wege nochmals für die gute Zusammenarbeit bedanken. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: