Lienen, 16.02.2020, von THW Havixbeck

Abschlussmeldung zum überregionalen Einsatz

THW Havixbeck unterstützt nach Gasexplosion in Lienen

Nach dem tragischen Ereignis in Lienen, bei dem ein Feuerwehrkamerad ums Leben kam und mehrere zum Teil schwer verletzt wurden, unterstützte das THW Havixbeck in den letzten Tagen zusammen mit weiteren THW-Ortsverbänden auch die Polizei bei ihren Ermittlungen.

Aufgrund der Explosion am Samstag wurden die Fachgruppen Ortung der Ortsverbände Havixbeck und Unna, die Bergungsgruppen der OV Rheine und Lengerich mit je einem Baufachberater sowie die Fachgruppe Schwere Bergung des THW OV Havixbeck angefordert.

Ab Sonntag wurden der Baufachberater und der ESS-Trupp des OV Beckum sowie die Bergungsgruppe des OV Warendorf mit der materiellen Unterstützung aus dem OV Dülmen und die Fachgruppe Räumen des OV Ahaus eingesetzt.

Die Aufgabe war, zum Teil große Trümmerteile wie Betonplatten erst mittels der Betonkettensäge und anderen Geräten klein zu schneiden und dann mit Hilfe des Teleskopladers aus dem Gebäude zu schaffen. Dabei wurden die Havixbecker Einsatzkräfte vom THW Ahaus – Fachgruppe Räumen mit ihrem Teleskoplader, dem Einsatzstellensicherungssystem aus dem THW OV Beckum und dem Baufachberater aus dem THW OV Altena unterstützt.

Auch vom THW OV Lengerich wurde die sich vor Ort befindliche Ausstattung wie Beleuchtung und Pumpen genutzt. Die Versorgung der Einsatzkräfte am Mittwoch und Donnerstag stellte ebenfalls der Ortsverband Havixbeck.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die gute und reibungslose Zusammenarbeit.

Wir sprechen der Familie des tödlich verunglückten Feuerwehrmannes, seinen Freunden und den Feuerwehrkamerad*innen unser tiefstes Mitgefühl aus.

 

THW Havixbeck 
THW Unna 
THW Rheine 
THW Lengerich 
THW Beckum 
THW Warendorf
THW Dülmen
THW Altena


 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: